Change now - Kulturwandel im Bau.

Digitales Planen und Bauen ändert die Perspektive auf die eigene Disziplin und die eigene Arbeit. Sie öffnet sich zu einem neuen Blick auf die gesamten Prozesse. Denn der konsequente Einsatz von Building Information Modeling (BIM)-Methoden bedeutet nichts weniger als einen grundlegenden Kulturwandel am Bau: An die Stelle des bisherigen dokumenten-orientierten Planens, Bauens und Betreibens tritt die Anforderung, umfangreiche digitale Informationen zur Verfügung zu stellen und zu teilen. Die digitalen, modellbasierten und interdisziplinären Methoden (BIM) umfassen letzlich alle Prozesse der Informationslieferung im Lebenszyklus einer Immobilie. Diese Methoden bilden die notwendige Grundlage alle Informationen, ohne Reibungsverluste, interdisziplinär, in alle Phasen digital zu transportieren und allen Beteiligten vollständig zur Verfügung zu stellen.

Info Graphic

Die Grundlage bildet ein System aus virtuellen, digitalen und konsistenten Gebäudemodellen, sowie die vereinheitlichte DhochN-Arbeitsmethode und der gemeinsame DhochN-Informationsstandard. Damit ermöglichen wir einen verlustfreien Austausch von digitalen Informationen des Bauwerks für alle kunden- und projektspezifischen Anwendungsfälle. Um einen reibungslosen Ablauf und die Qualität der Daten sicher zu stellen, übernimmt DhochN die Integration der Informationen aller Beteiligten in ein konsistentes Datenmodell. DhochN stellt Informationen und Daten der digitalen Abbildung eines Bauwerks über den gesamten Lebenszyklus zur Verfügung, um damit zu arbeiten und sie miteinander zu teilen.

DhochN spricht
„BIM: Der nächste Schritt oder der große Umbruch?“

Die Vorträge von Siegfried Wernik setzen den Schwerpunkt auf den strategischen Aspekten von BIM-Methoden und des damit einhergehenden zwangsläufigen Kulturwandels. Was verbirgt sich konkret hinter BIM, worin unterscheiden sich die tatsächlich optimierten digitalen Informationsprozesse bei der Planung, dem Bauen und dem Betreiben von der bisherigen Praxis? Welche Möglichkeiten und Chancen für die Rolle der Beteiligten der Bauwirtschaft (Bauherren, Planer, Bauunternehmen, Hersteller, Handwerker und Betreiber) sind mit BIM verbunden?

IE1Z6yZ60F4
SWE_bS Forum 2016

20. buildingSMART Forum
Abschlussdiskussion mit Dr. Thomas Welter und Prof. Rasso Steinmann

19.10.2016 in Berlin
20. buildingSMART Forum | Ort: Westhafen, Berlin
Veranstalter: buildingSMART e.V.

ITjAdrVD6xY
WKO

Bau-TV | Wirtschaftskammer Österreich

Anton Gasteiger im Interview.

Konferenzen und Vorträge

Vorträge

Weitere Konferenzen und Vorträge...

... im angehängten Dokument.

Vorträge
BIM & Quantities

Kongress: BIM & Quantities
Location, Datum: Bygningsstyrelsen Kopenhagen, 14. Januar 2016
Autor: Siegfried Wernik
Veranstalter: The Danish Association of Construction Clients

Vorträge
Digitale Informationsprozesse im Hochbau (BIM)

Kongress: VDI-Fachkonferenz | BIM im Hoch- und Infrastrukturbau
Location, Datum: NH Düsseldorf City Nord, 16. Mai 2017
Autor: Siegfried Wernik
Veranstalter: VDI Wissensforum GmbH

Vorträge
BIM als neue Methode für Planung, Bau und Betrieb von Bauprojekten

Kongress: BAU - Symposium 2015
Location, Datum: Bauakademie Linz, 10. November 2015
Autor: Anton Gasteiger
Veranstalter: BAUakademie Oberösterreich

Vorträge

Konferenzen

Trend: Digitales Bauen und Planen (BIM)

Kongress: Allgäuer Baufachkongress 2016
Location, Datum: Oberstdorf-Haus, 20. Januar 2016
Autor: Anton Gasteiger, Siegfried Wernik
Veranstalter: Baumit GmbH

Konferenzen
Digitalisierung - Die Technologie für das Gebäude 4.0

Kongress: VDMA Politischer Abend
Location, Datum: Kaisersaal Sony Center Berlin, 8. August 2016
Autor: Siegfried Wernik
Veranstalter: VDMA - Forum Gebäudetechnik

Konferenzen
BIMiD - Übergabe der Modelldaten in den Betrieb

Kongress: 7. BIMiD-Symposium | Bau 2017
Location, Datum: Messe München, 17. Januar 2017
Autor: Adriane Gasteiger, Tamara Gasteiger, Ajna Nickau
Veranstalter: BIMiD

Konferenzen

3xDhochN

Lützowstraße 102, 10785 Berlin
DhochN/Spree – der Architekt

Digitalisierung bringt Veränderung. Diesen Wandel für uns und unsere Kunden nutzbar zu machen und sein Potential zu heben, treibt uns an. Berlin ist das Labor unserer Strategien für die digitale Welt des Planens und Bauens. Berlin ist auch die Schmiede unserer Ideen zum zukünftigen Umgang mit softwareunabhängigen Produktdaten, in denen die Stärken und wesentlichen Vorteile digitaler Methoden für unsere Kollegen, Kunden und Klienten verborgen liegen. Von hier aus engagieren wir uns zudem vielfältig in der deutschen Richtliniensetzung.

DhochN Digital Engineering GmbH | Lützowstraße 102 | 10785 Berlin | +49 30 5770141‑70 | info@DhochN.com

Infanterieweg 9a, 26129 Oldenburg
DhochN/Weser-Ems - der Ingenieur

Das jüngste Mitglied unserer Familie - DhochN in Oldenburg, ehemals BIM-Consult - arbeitet eng mit der Jade Hochschule zusammen und entwickelt in dieser Zusammenarbeit wegweisende Ansätze für die Bestandsmodellierung und Prozessmodellierung. Die belastbare Basis der Bestandsmodellierung bildet ein Laserscan. Aus den entstehenden Einzelmodellen wird eine Punktwolke berechnet. Diese ist die Grundlage für den Aufbau neuer Gebäudemodelle, aus denen wiederum alle klassischen Darstellungen abgeleitet werden.
Die transparent modellierten Prozesse schaffen alten Hasen und Neueinsteigern eine präzise Übersicht über die erforderlichen Schritte bei der Arbeit mit der modellbasierten, digitalen Planung und Realisierung.

DhochN Digital Engineering Nord | Infanterieweg 9a | 26129  Oldenburg | +49 30 5770141‑70 | info@DhochN.com

Schopperweg 50, 6330 Kufstein
DhochN/Inn – der Baumeister

Die Wiege unserer Arbeitsweise. Anton Gasteiger ist Baumeister. Mit seinem Team in Kufstein entwickelte er die von uns verwendeten Standards und arbeitet auch in seinem Familienbetrieb mit den dazugehörigen Nomenklaturen und Tools und berät die Großen der Szene (ATP, PORR, STRABAG, etc.). Der Standort engagiert sich zudem in der österreichischen Richtliniensetzung und hat die Marke „BIM-Baumeister“ entwickelt.

DhochN Digital Engineering GmbH | Schopperweg 50 | A - 6330 Kufstein | +49 30 5770141‑70 | info@DhochN.com

Management & Team

Unser Team besteht aus Architekten und Ingenieuren mit der besonderen Leidenschaft für den virtuosen Umgang mit digitalen, effizienten Planungswerkzeugen, die „wissen wie Beton riecht“. Nach dem Motto „Warum arbeiten wir nicht wieder zusammen“ integrieren wir in den Methoden bauerfahrene Teammitglieder der erforderlichen Fachdisziplinen in ein Expertenteam. Wir bieten die einzigartige Möglichkeit, die interdisziplinäre Zusammenarbeit am digitalen Bauwerksmodell in jeder Phase der Projektplanung und -umsetzung zu gewährleisten.

Siegfried Wernik

Stirling Wilford & Associates Architekten
Associate Partner

LÉON WOHLHAGE WERNIK, Gesellschaft von Architekten mbH
Geschäftsführender Gesellschafter

buildingSMART e.V.
Vorstandsvorsitzender, Mitglied des Vorstands, Gründungsinitiator der planen-bauen 4.0 GmbH

Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Mitglied im Koordinierungskreis BIM

DhochN Digital Engineering GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

planen-bauen 4.0 GmbH
Mitglied des Aufsichtsrats

Prof. Hans-Georg Oltmanns

Wilhelm Rieke
Ingenieur

Mix und Oltmanns
Juniorpartner

Oltmanns und Partner GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

Jadehochschule
Professor

buildingSMART e.V.
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Mitglied des Vorstands, Gründungsinitiator der planen-bauen 4.0 GmbH

Verband Beratender Ingenieure (VBI)
Leiter des BIM-Arbeitskreises

Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V. (AHO)
Leiter des Arbeitskreises BIM-HOAI

Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Mitglied im Koordinierungskreis BIM

DhochN Digital Engineering GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

Bundesingenieurkammer
Leiter des Arbeitskreises „Digitalisierung“ 

 

Anton Gasteiger

AGA-Bau-Planungs GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

b.i.m.m GmbH 
Geschäftsführender Gesellschafter

Austrian Standards Institute
Mitglied

IG-Lebenszyklus-Hochbau 
Mitglied

DhochN Digital Engineering GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

buildingSMART e.V.
Mitglied des Vorstands

Wirtschaftskammer Österreich
Entwicklung des Profils „BIM-Baumeister“